Close

31. Mai 2017

Messebesuch der angehenden Tischlerinnen und Tischler

Wie immer, wenn die Ligna in Hannover alle zwei Jahre stattfindet, besuchten am Mittwoch, 24. Mai die drei Tischlerklassen der BBS Wittmund diese internationale Weltmesse für Holz- und Forstwirtschaft in Hannover.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule und Auszubildenden der Fachstufen konnten bei den zahlreichen Ausstellern aus aller Welt Neuheiten kennenlernen. Diese präsentierten beispielsweise Werkstatteinrichtungen und führten ihre stationären Maschinen vor. Vielfach konnte man selbst Handwerkzeuge und Maschinen sowie Zubehör ausprobieren. Auch Industrieanlagen und Geräte der Forstwirtschaft konnten in Aktion betrachtet werden. An den Ständen der Fachschulen ging es dagegen etwas leiser zu. Hier konnten Informationen über diverse Weiterbildungsmöglichkeiten eingeholt werden.

Dabei sind Schülerinnen und Schüler und Auszubildende bei dieser Messe besonders willkommen. Besuche von Berufsschulklassen werden sogar von der Deutschen Messe AG u.a. gefördert, so dass nur ein Teil der Busfahrt finanziert werden musste.

Ein Highlight war die Ausstellung des Bundesinnungsverbands des Tischler- und Schreinerhandwerks TSD zum Bundesgestaltungswettbewerb „Die Gute Form“. Hier wurden prämierte Gesellenstücke aus ganz Deutschland wie neu interpretierte Schreibtische, Anrichten, dieses Mal eine Garderobe und auch eine „magische Bar“ aufgeboten. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen, in der die Besonderheiten der prämierten Gesellenstücke erklärt wurden, wobei sie auch in die Möbelstücke hineinsehen konnten. Die Vielzahl der Ideen hilft eventuell später bei der Gestaltung des eigenen Gesellenstückes.

Der mitfahrende Praxislehrer Herr Meyer nutzte insbesondere die Gelegenheit, sich über Maschinen wie eine vertikale Plattensäge sowie Hobelbänke für die Schulwerkstätten zu informieren.

Die Fahrt endete dank einiger kleiner Staus vor dem langen Himmelfahrtswochenende zwar erst nach 20 Uhr am Abend, hat sich jedoch gelohnt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten im Rahmen dieses Ausflugs zum Messegelände in der Landeshauptstadt viele neue Eindrücke sammeln.

Sonja Hinz