Close

27. Juni 2018

BFS Altenpflege tauscht sich mit europäischen Bildungspartnern aus

Region Ostfriesland und Weltnaturerbe Wattenmeer – Altenpflege tauscht sich mit europäischen Partnerschulen aus

Unsere Berufsfachschule Altenpflege hat auch in diesem Schuljahr wieder im Rahmen des Austauschprogrammes Erasmus + (EU-Programm zur Förderung von  allgemeiner  und beruflicher Bildung) einen regen Austausch mit der tschechischen Gesundheitsschule in Frydek-Mistek und einer finnischen Schule in Jyväskylä  gepflegt. So konnten jeweils zwei Schülerinnen für vier Wochen Erfahrungen über die Pflege in anderen europäischen Ländern sammeln. Die Auszubildenden erhalten Stipendien, um im Ausland zu lernen und sich fortzubilden.

Seit 10 Jahren wird der Austausch mit der tschechischen Gesundheitsschule intensiv gepflegt. Jedes Jahr kommen tschechische Lehrkräfte mit 6-8 Schülerinnen für 4 Wochen zu uns, um Erfahrungen  über die Altenpflege in Deutschland und insbesondere in Ostfriesland zu sammeln.

Schülerinnen der tschechischen Partnerschule und der BBS Wittmund besuchten gemeinsam die Seehundaufzuchtstation in Norddeich.

Natürlich wird hiermit auch immer ein kultureller Hintergrund mitgeliefert. Die Bräuche und Gebräuche Ostfrieslands und die einzigartige Landschaft des Weltnaturerbes Wattenmeer gehören ebenso zum Austauschprogramm wie der Besuch an unserer Schule und die Teilnahme am Unterricht.

Die Schülerinnen aus Tschechien haben außerdem in der Tagespflege Wolff in Esens und im Pflegeheim der AWO in Esens die Pflege und Betreuung der älteren Menschen hospitieren dürfen.

Hier einige Unternehmungen:

  • Besuch der Ausstellung Körperwelten in Osnabrück (siehe Titelbild) gemeinsam mit Schülerinnen der BFS Altenpflege. (Thema Das Herz)
  • Besuch der Seehundaufzuchtstation in Norddeich.
  • Wattwanderung in Harlesiel mit Joke

Fotos/Bericht: Maria Budrich