Close

27. Januar 2019

Unterricht mal anders – Lesung mit Andrea Reitmeyer inspiriert B7QAS

Zum wiederholten Mal war die bekannte Illustratorin und Kinderbuchautorin Andrea Reitmeyer am vergangenen Mittwoch Gast der BBS Wittmund. Nachdem beim letzten Mal die Fachschülerinnen und Fachschüler der FS Sozialpädagogik an der Lesung teilgenommen hatten, füllten nun die angehenden Sozialpädagogischen Assistentinnen und Assistenten den Multifunktionsraum der BBS-Außenstelle in Esens. Und das gleich zweifach: Insgesamt sechs Klassen wollten sich den Vortrag der aus Wiesmoor stammenden Autorin nicht entgehen lassen und mussten auf zwei aufeinander folgende Doppelstunden verteilt werden.

Andrea Reitmeyer entführte die Zuhörer in die Welt von Emily, Igel Igor, Biene Hermine und vielen anderen tierischen Hauptdarstellern, die tolle Sachen erleben und interessante Erfahrungen machen. Reitmeyer illustriert und textet dabei selbst und das stets gleichermaßen empathisch und liebevoll wie lehrreich – so entstand der Bezug zu derzeit in den Modulen thematisierten Erziehungs- und Bildungsprozessen von Kindern quasi von selbst. Zum Abschluss konnten die Bücher auch erworben werden – nicht wenige ließen sich ihr Exemplar von der sympathischen Autorin, die selbst Mutter zweier Kinder ist, signieren.

Auch Marian und Daniel (B7QAS2B) nahmen ihr Exemplar von „Emily und das Meer“ aus den Händen von Andrea Reitmeyer in Empfang – natürlich mit persönlicher Widmung.

Bericht: Malte Stickel