Close

29. Januar 2019

Botschafterseminar für Lehrer in Brüssel

Vom 20. bis 21. November fand in Brüssel eine Lehrerfortbildung im Rahmen des Botschafterschulprogramms statt. Mit vier weiteren Lehrerinnen aus Deutschland nahm Steffen Friedrichs an diesem Seminar teil.

Zu Beginn erfolgte vor dem Haupteingang zum Parlamentsgebäude die Akkreditierung, bevor es durch Sicherheitsschleusen ins Gebäude ging. Den ersten Teil des Seminars bildete die Begrüßung durch einen Abgeordneten des Europäischen Parlaments, bevor ein großer Lehrerworkshop durch das Europe House Ryckvelde stattfand. Hier wurden zunächst die Bildungsmöglichkeiten und Unterrichtsmaterialien der EU gesichtet und durch die Kollegen erprobt. Für die deutsche Delegation waren die Unterlagen neu, die schwedische Delegation erhielt jedoch bereits im August des letzten Jahres eine Fortbildung durch schwedische Bildungsträger und hatte Teile des Materials bereits im Unterricht eingesetzt.

Nach einem weiteren Workshop, indem über die erfolgreiche Umsetzung des Botschafterprogramms in den Schulen debattiert wurde, ging es zum Abendessen in den Salon des Parlaments.

Am zweiten Tag gab es ein Briefing über die aktuelle Situation im Parlament, insbesondere in Bezug auf den Brexit und eventuellen neuen Mitgliederverhandlungen mit den Balkanländern. Im Anschluss wurden die Programme Euroscola und das European Youth Event sowie weiter Bildungsmöglichkeiten rund um die Europäische Union vorgestellt.

Den Abschluss des Seminars bildeten ein Rundgang durch die Parlamentsgebäude in Brüssel sowie ein Besuch des Museums für europäische Geschichte.