Close

26. Juni 2020

Herstellen, bewerben und verkaufen – Schüler der Berufseinstiegsschule auf dem Wochenmarkt

Grillzangen waren der Renner
Anzeiger für Harlingerland – Anke Laumann

Etwas selbst herstellen, bewerben und verkaufen. Wie das geht, haben jetzt Schüler der BBS Wittmund gelernt. Sie haben sich mit ihren Produkten auf den Wochenmarkt der Harlestadt gestellt. Die Resonanz war positiv, die Nachfrage groß. Ein Kunde kaufte 16 Grillzangen auf einen Schlag. Aber auch Flaschenöffner und die Kindergarderobe in Form eines Pinguins hatten die Schüler aus dem Bereich Technik dem Marktteam mit auf den Weg gegeben.

Die Schüler der Berufseinstiegsschule Klasse eins (ehemalige Berufsvorbereitungsjahr) hatten sich mit ihrer Arbeit der Corona-Pandemie angepasst. Seit ihrer Rückkehr an die Schule nähten sie Masken. Zuvor lernten sie den Umgang mit der Nähmaschine und verschiedene Nähtechniken kennen, wie Klassenlehrerin Andrea Fris berichtete. Die ersten Masken gingen an Kollegen und Bekannte. Rund 50 Exemplare haben die Schüler mit auf den Wittmunder Wochenmarkt genommen und dort verkauft. Für Fris war es wichtig, dass die Schüler einmal den ganzen Herstellungsprozess bis zum Verkauf kennenlernen. Heute haben die sieben Schüler übrigens ihren letzten Schultag. Am 15. Juli erhalten sie ihre Zeugnisse. Ein Teil bleibt an der BBS – und wechselt in die Klasse 2. Es ist die ehemalige Berufseinstiegsklasse.

Artikel aus: Anzeiger für Harlingerland vom 26.06.2020
Text/Bild: Anke Laumann