Close

15. Februar 2022

Fachschule Sozialpädagogik- Schüler:innen entwerfen Tastbücher

Die Klasse F2Q1B hat im Modul `Diversität und Inklusion´ vielfältige Tastbücher in Kleingruppen erstellt. Dabei haben die Schüler*innen bei der Herstellung der Bücher auf verschiedene Materialien und die Erstellung von einer Brailleschrift geachtet. Somit haben die Kinder mit einer Sehbeeinträchtigung die Möglichkeit, die Geschichte zu verstehen und innerhalb der Bücher aktiv zu werden.

Die Brailleschrift wurde von den Schüler*innen per Hand geprickelt, indem sie sich zuvor über das Braille-Alphabet informiert haben und für die Umsetzung Pappkarton verwendeten.

Die Bücher regen verschiedene Sinne an, da die Kinder die Oberflächen ertasten, Naturmaterialien riechen oder auch Klänge hören können. Sie bieten sogar die Möglichkeit, Dinge zu verschieben, einzukleben oder abzunehmen, indem zum Beispiel einem Hund die Leine angelegt werden kann oder eine Kuh auf die andere Seite der Brücke gebracht werden soll.

Die Tastbücher sind abwechslungsreich gestaltet und in der Praxis auf vielerlei Weise anwendbar.

Text/Bild: F2Q1B/Neunaber