Close

6. Dezember 2022

Lüttje Wiehnachtsmarkt – Die BBS öffnet ihre Türen

Sie waren nicht dabei? Dann nehme ich Sie mit auf einen Rundgang….

Am Anfang etwas ruhig, aber dann tummeln sich zahlreiche, interessierte Besucher auf den Gängen der BBS Wittmund. Es gibt viel zu entdecken und auszuprobieren. Gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern haben sich die Lehrkräfte auf diesen Tag vorbereitet, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Eine Wichtelwerkstatt lädt die kleinsten Besucher zum Basteln ein. Liebevoll werden dekorative Weihnachtsüberraschungen für die Eltern oder Freunde gebastelt. Gleich nebenan die Cookiebar, wo duftende Weihnachtsleckereien zum gleich Probieren oder Mitnehmen angeboten werden.

In der Pausenhalle herrscht mittlerweile reges Treiben. Die Weihnachtstombola zugunsten der Wittmunder Tafel bietet zahlreiche attraktive Preise, gestiftet von Fachbereichen der eigenen Schule oder ortsansässigen Unternehmen, das zieht die Leute an.

Der Pflegebereich präsentiert hier anschaulich seine anspruchsvollen und vielseitigen Ausbildungsberufe. Einen Stand weiter, hat die Berufseinstiegsklasse selbstgemachten Himbeeressig und Kürbis-Ketchup im Angebot, da kann so mancher nicht widerstehen.

Mit allen Sinnen genießen, nur fast. Die Heilerziehungspflege hat einen Blindenparcours ausgearbeitet und führt ihre Besucher auf neue Pfade der Wahrnehmung. Waffelduft hängt in der Luft und im Hintergrund spielt Weihnachtsmusik. Auch so kann sich eine Berufsschule präsentieren.

SchülerInnen und Eltern können sich zu unterschiedlichen Bildungsgängen informieren, nette Gespräche über zukünftige Perspektiven werden geführt. Den Glühwein in der Hand, während am Stand nebenan individuelle Tassen bedruckt werden, wie auf einem Weihnachtsmarkt eben.

Der Tassendruck, organisiert von der B1W, wurde von den Besuchern gerne angenommen.

Die fachpraktischen Abteilungen bieten für die kleinen und großen Besucher zahlreiche Attraktionen zum Mitmachen an. Ein heißer Draht in der Elektroabteilung, sowie individuell gestaltete Schlüsselanhänger im Holztechnikbereich, lassen so manch kleines und großes Besucherherz höherschlagen.

Während man in den Metallwerkstätten die unbegrenzten Möglichkeiten des 3D-Drucks bestaunen darf, kommt man in der Bautechnikhalle beim Mauern nochmal leicht ins Schwitzen.

So ein Rundgang macht hungrig und da hat die Gastronomieabteilung genau die richtigen Menüs zur Auswahl – Kürbissuppe, Grünkohl, Bratapfel, alles für eine kulinarische Reise durch die Region.

Nachdem man sich auf dem Weg zum Ausgang noch mit selbstgemachtem Stollen und Gebäck unseres Backstudios versorgt hat, staunt der Liebhaber großer Maschinen noch einmal über die imposanten Landmaschinen auf dem Pausenhof.

Ein kurzweiliger Rundgang über den „Lüttje Wiehnachtsmarkt an de Berufsschool“ geht zu Ende und hat doch den einen oder anderen bleibenden Eindruck,  einer vielseitigen und engagierten Schule, hinterlassen.

Ein Dank geht an alle Kolleginnen/Kollegen sowie Schülerinnen/Schüler für ihr großes Engagement. Des Weiteren bedanken wir uns bei den Unternehmen, die unsere Tombola unterstützt und eine ansehnliche Spendensumme zugunsten der Wittmunder Tafel ermöglicht haben (Bericht folgt).